10 Preis-Management-Tool Must-Haves

Share on linkedin
Share on twitter

Was macht ein effizientes Preis-Management-Tool aus?

Es gibt viele Faktoren, die entscheiden lassen, ob ein bestimmter Preis festgelegt wird oder nicht und jede Entscheidung rund um den Produktpreis wird die Kaufentscheidung der Kunden beeinflussen. Händler brauchen Marktkenntnisse, um genügend Daten zu haben, anhand welcher sie fundierte Entscheidungen treffen, die eventuell einen Unterschied in deren E-Commerce-Profitabilität machen werden. Das ist der Grund, wieso heutzutage viele Händler ein Preis-Management-Tool brauchen, um ihren aktuellen Geschäftsbedarf zu decken.

 

Aktuell gibt es mehrere Möglichkeiten Preise zu verfolgen und jeder Händler aus einer sehr wettbewerbsfähigen Umgebung kann jetzt Informationen über die Preise ihrer Konkurrenz mit einem Preis-Management-Tool sammeln.

Diese Art von Tools sind zu wichtigen Verbündeten für mittelgroße bis große Einzelhändler auf dem geschäftigen Markt geworden und sie bieten erhebliche Vorteile und Wettbewerbsvorteile gegenüber der traditionellen manuellen Methode der Erfassung und Speicherung von Daten in Excel-Tabellen an.

Doch was sind die besten Tools für das Preismanagement, wenn heutzutage so viele Optionen im Netz verfügbar sind?

Wir von netRivals, als Spezialisten im Thema, haben einige der Must-Haves oder Bereiche gesammelt, die ein Preis-Management-Tool decken sollte, um effizient genug für Händler in der aktuellen Wettbewerbslandschaft zu sein. Los geht’s!

Was Sie bei der Suche nach einem Preis-Management-Tool beachten sollten

Markt- und Wettbewerbsanalyse

Als allererstes müssen Sie die Märkte analysieren, wo Sie arbeiten wollen. Eine solche Analyse muss die Anzahl an Ländern berücksichtigen, wo Ihr Unternehmen aktiv ist und Sie sollten auch überlegen, welche Märkte eine besondere Aufmerksamkeit aufgrund des hohen Wettbewerbs brauchen.

Es ist wichtig, dass Sie sich im Klaren sind, wer Ihre Hauptkonkurrenten von Anfang an sein können. So wissen Sie, was Sie priorisieren müssen. 

Sobald Sie wissen, welche Märkte Sie überwachen möchten, fangen Sie an zu überlegen, welche Konkurrenten Sie verfolgen möchten. Wenn Sie nach einem Preis-Management-Tool schauen, ist es wichtig, dass Sie untersuchen, ob ein solches Tool mit einer Vorschlagsfunktion für Mitbewerber zählt.

Bei einem Preis-Management-Tool wie netRivals, profitiert jedes Händlerkonto von der Mitbewerber-Vorschlagsfunktionalität. Nichtsdestotrotz ist es wesentlich, dass Sie wissen, wer Ihre Hauptkonkurrenten von Anfang an sind. Wieso? Einfach. Wenn Sie Ihre Hauptkonkurrenten kennen, können Sie anfangen, Läden zu überwachen, die eine tiefere Analyse benötigen. Sind die Mitbewerber eingegeben worden, so wird das System in der Datenbank nach ähnlichen Läden suchen, die Sie gerne anfangen könnten zu überwachen.

Das Preis-Management-Tool Ihrer Wahl muss Ihnen die Möglichkeit geben, so viele Märkte und Konkurrenten zu überwachen wie es nötig ist. Sie werden merken, dass die Überwachung einer größeren Anzahl an Länder und Konkurrenten ebenfalls größere Kosten mit sich bringt. Daher müssen Sie nach der Lösung suchen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt. Alles ohne die Datenqualität zu riskieren!

Multi-Store-Management

Egal ob Sie ein großes E-Commerce, eine durchschnittliche Firma oder ein einziges Geschäft besitzen: Sie müssen die Preisveränderungen Ihrer Mitbewerber verfolgen, die Ihr Wettbewerbsniveau gefährden könnten. Das ist der Grund, wieso es so wichtig ist, sich in jedem der Fälle sicher zu sein, dass das Preis-Management-Tool Ihrer Wahl die Verwaltung von Preisen über mehrere Filialen hinweg ermöglicht.

Das Traumszenario ist eine Dashboard zu haben, wo Sie die Gesamtanzahl der Läden in Ihrem Account sehen können und von dort aus die gesammelten Daten anzeigen und verwalten.

Die Amazon-Analyse

Amazon ist zu einer der Hauptanliegen für Händler geworden, wenn es um die Analyse von Mitbewerbern geht. Nicht nur hinsichtlich der Preisfestlegung, sondern auch des Produktsortiments und der Bewertungen.

Händler, die bereit sind, gut gegen Ihre Konkurrenz abzuschneiden, sollten  die Verfügbarkeit, Preise und Bewertungen für verkaufte Produkte auf Amazon kennen. Diese Daten können Ihnen helfen, ein besseres Verständnis für die Art und Weise zu geben, wie ihre Kataloge mit anderen Einzelhändlern auf dem Markt konkurrieren.

Die Google-Shopping-Analyse

Google Shopping ist nicht nur ein wichtiges Tool für Händler, um deren Produktkataloge Online zu fördern, sondern auch eine Möglichkeit, sich ein Bild vom Umfang des Wettbewerbs für bestimmte Produkte in Ihrem Katalog zu machen. 

Die beste Option ist die Automatisierung des Prozesses durch die  Wahl einer Preis-Management-Plattform, welche einen detaillierten Einblick in den Verkäufer von Google Shopping geben kann.

Um eine erste Skizze Ihrer Konkurrentenliste zu machen, können Sie versuchen nach den Bestsellern bei Google Shopping zu suchen, um eine verständliche Liste der Shops zu haben, die für diese Produkte konkurrieren. Langzeitig gesehen, ist es dennoch nicht die effizienteste Methode, um die Neuerlinge oder die bisher ignorierten Mitbewerber während dem Analyseprozess zu verfolgen.

Aus diesem Grund ist die beste Option die Automatisierung des Prozesses durch die Wahl einer Preis-Management-Plattform, welche einen detaillierten Einblick in den Verkäufer von Google Shopping geben kann. Dies kann zeitsparend sein, denn anders müssten Sie die Zeit in die manuelle Aktualisierung und Zusammenstellung der Mitbewerber- und Preislisten investieren.

Die Geschäftsziele

Wenn Sie nach dem praktischsten Preis-Management-Tool schauen, müssen Sie vorsichtig überlegen, welche Geschäftsziele Sie erreichen möchten. 

Durch die Nutzung eines solchen Tools und durch die Automatisierung der Aufgaben in der Wettbewerbsanalyse können Sie Ihre Unternehmensstrategie deutlich verbessern und Ziele, wie die folgenden, erfolgreich erreichen:

  • Margen optimieren
  • Anschaffungskosten reduzieren
  • Verkäufe erhöhen
  • Bessere Bedingungen mit Lieferanten verhandeln
  • Im Markt wettbewerbsfähiger sein
  • Verkäufe auf Marktplätze verbessern
  • SEM-Kampagnen optimieren
  • Internationale Expansion favorisieren 

Einfach-zu-navigieren

Das Tool muss qualitative Daten liefern, sodass ein präziser Einblick in den Markt gegeben werden kann.

Ein Preis-Management-Tool kann dennoch ohne intuitives Interface seine Nutzung entmutigen. Daher ist es wichtig ein Tool zu finden, das effizient und einfach-zu-navigieren ist. 

Umfassende Daten und Analytik

Ein effizientes Preis-Management-Tool muss Information für folgende Schlüsselbereiche bereitstellen: die Mitbewerberpreise, die Lieferengpässe und die Aktionen. 

Einige Tools sind darauf beschränkt, Listen mit diesen Informationen zu erzeugen. Nichtsdestotrotz stellen fortschrittlichere Tools diese Daten auch durch umfassende Diagramme dar.

Ein Tool trainieren

Das Trainieren ist wesentlich, um durch alle Funktionalitäten des Tools zu gehen und zu verstehen, wie jede einzelne Ihnen das Preismanagement erleichtern kann.

Bewerten Sie das Tool und identifizieren Sie die Funktionen, die Ihren Geschäftszielen am besten dienen.

Wenn Sie lernen, wie das Tool genau funktioniert, können Sie die Funktionen identifizieren, die Ihren Geschäftszielen am besten dienen. Wenn Sie dies beachten, dann sollten Sie wissen, dass der beste Zeitpunkt, um in diesem Tool trainiert zu werden, derjenige ist, wenn Ihr Account bereits eingerichtet ist.

Kundenbetreuung

Das Anfangstraining dieses Tools ist sehr wichtig. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass Sie vergessen nach etwas zu fragen oder sogar Zweifel auftauchen, während Sie das Tool nutzen oder wenn Sie damit vertraut werden. Daher ist es entscheidend, dass Sie einen kompetenten Kundenbetreuer zugeteilt bekommen, der Ihnen weiterhelfen kann und zusätzliche Schulungen in den Bereichen geben, die zu Fragen führen könnten oder falls ein technisches Problem auftritt.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Preis-Management-Tools mit vielen Funktionalitäten neigen dazu teuerer zu sein. Dies kommt zustande, da es sich um einen komplexen Entwicklungsprozess handelt. Es geht nicht nur darum Daten zu verarbeiten, sondern es gibt auch viele Verfahren, die eine effiziente Arbeit der Plattform ermöglichen. 

Trotzdem ist es nicht nötig eine Bank zu überfallen! Je nachdem wie groß oder klein Ihr Unternehmen ist und welche Bedürfnisse dieses hat, gibt es auch viele Optionen, die Ihren Geschäftsanforderungen entsprechen und zu Ihrem Budget passen. Sowohl die Nachfrage als auch das Angebot für Preis-Management-Tools wächst kontinuierlich an. Zögern Sie also nicht und fordern Sie eine Testversion an, wenn Sie sehen möchten, wie ein bestimmtes Tool funktioniert. Dies kann Ihnen helfen, seine Funktionen zu beurteilen und zu entscheiden, ob sich die Investition lohnt.

Erkunden Sie den Markt!

Bei netRivals haben wir mehrere Dienstleistungspläne, die für Händler jeder Größe verfügbar sind. Jeder Plan betrachtet die Funktionen, die oben erwähnt wurden und sie passen sich den momentanen Marktbedürfnissen für hoch wettbewerbsfähige Preise sehr gut an. 

Händler, die nach effektiven und zeitsparende Methoden suchen, müssen die vorherigen Punkte berücksichtigen, wenn sie bewerten, wie gut jede Plattform zu den Geschäftsbedürfnissen und -zielen passt.

More to explore