Die Price Monitoring Software: Ein Muss für Ihr Unternehmen

Share on linkedin
Share on twitter

Die Price Monitoring Software ist zu einem der wichtigsten Werkzeuge von Händler und Marken geworden. Woran liegt das? Der Grund für das wachsende Interesse an solchen Tools hängt mit dem Niveau der Wettbewerbsfähigkeit zusammen, das in allen Sektoren deutlich angestiegen ist. Aus diesem Grund müssen alle Unternehmen im aktuellen Markt wissen, was gerade mit den Preisen ihrer direktesten Konkurrenten und mit denen der Neulinge passiert. 

Wozu braucht man überhaupt eine Price Monitoring Software?

Eine Price Monitoring Software wird hauptsächlich genutzt, um die Entwicklung der Preise, des Lagerbestandes, der Werbeaktionen und anderer interessanten Attribute für die Preisanalyse verschiedener Geschäfte zu kontrollieren. Diese Analyseform kann sowohl für Händler als auch für Marken interessant sein. 

Die Price Monitoring Software für Händler 

Händler und E-Commerce-Unternehmen können die Price Monitoring Software vorwiegend nutzen, um eine bessere Kontrolle über die Preisentwicklung im Markt und die mögliche Auswirkung der Preisänderungen, des Lagerbestandes und der Werbeaktionen auf die Umsätze der Geschäfte zu haben.

Wenn sich Geschäfte in einer sehr wettbewerbsfähigen Umgebung befinden, brauchen sie relevante Information über ihre Positionierung in Bezug auf ihre Konkurrenz. Somit können sie wissen, auf welchem Niveau ihre Produkte konkurrieren und wie die Handlungen ihrer Konkurrenten deren Umsatzwachstum beeinflussen können. 

Daher wird jede effektive Preisbeobachtungs-Software Folgendes ermöglichen:

  • Die Beobachtung der Produktpreise.
  • Die Verfolgung des Systems nach Veränderungen im Lagerbestand und der Werbeaktionen.
  • Den klaren Preisverlauf, um den Zeitpunkt und den Akteur der Preissenkung zu sehen.
  • Die Segmentierung durch verschiedene Kriterien: Marken, Produktarten, Name, “custom tags”, etc.
  • Berichte über Bestseller.
  • Ein System, das weitere Konkurrenten vorschlägt, die Sie eventuell tracken wollen.
  • Die Möglichkeit Preise von Konkurrenten auf Google Shopping zu verfolgen.

Die Price Monitoring Software für Marken

Marken müssen wissen, wie ihre Produkte im Marktplatz wahrgenommen werden. Respektieren Geschäfte die empfohlenen Preise? Welche davon respektieren den empfohlenen Preis am meisten? Welche Geschäfte tun genau das Gegenteil davon? Und welches Geschäft hat bei einem kontinuierlichen Preisverfall diesen Trend ausgelöst? Diese und viele weitere Fragen sind für Marken sehr wichtig, die ein umfangreiches Netzwerk von Online-Händlern haben.

Während sich die obigen Fragen auf den Preis beziehen, sollten Marken ebenfalls andere Bereiche wie Produktbewertungen und Rezensionen abdecken. Kann dennoch eine Software zur Preisüberwachung Daten zu diesen Punkten zur Verfügung stellen? Die Antwort lautet: Ja.

Im vorherigen Punkt haben wir über die notwendigen Funktionen gesprochen, die eine Software zur Überwachung von Einzelhandelspreisen erfüllen sollte. Bei den Marken, allerdings, sehen die Bedürfnisse etwas anders aus.

  • Ein System zur Erkennung des Mindestpreises.
  • Ein System von Alarmen und Benachrichtigungen.
  • Ein System zur Überwachung der Produktbewertungen.
  • Die Kontrolle von Rezensionen und Bewertungen im Laufe der Zeit.

Wenn man diese Daten besitzt, bedeutet es ein Vorher und Nachher in der Entscheidungsfindung zu haben, sowohl im Bereich der Marken als auch im Handel. Wieso? Ganz einfach. Preisentscheidungen, die auf Basis von Marktinformationen getroffen werden, sind viel stabiler und reagieren auf die wahre Marktumgebung, sodass ihr Einfluss deutlich sichtbarer in Bezug auf das Umsatzwachstum und die Wahrnehmung der Wettbewerbsfähigkeit ist.

Wieso sollte man eine Software zur Preisbeobachtung nutzen? 

Marktinformation ist entscheidend für die Analyse der Gültigkeit und Effektivität von Preis-, Marketing- und Branding-Strategien. Deshalb kann eine Software zur Preisbeobachtung das A und O für jedes Unternehmen sein.

Die Preisgestaltung beeinflusst nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit selbst, sondern hat auch eine direkte Auswirkung auf das Image des Geschäfts, welches das Produkt vertreibt, oder bei den Marken, auf das Markenimage. Ähnlich sieht es bei jeder Marketingstrategie aus, die das Ziel verfolgt, Kunden zu erreichen, die stark von Preisen beeinflusst werden, und die Auswirkung der Handlungen bezüglich der Preise, Werbeaktionen und Lagerbestand berücksichtigen muss.

Eine Price Monitoring Software kann Ihnen helfen, ein vollständigeres Bild von dem zu erhalten, was gerade im Markt passiert, und auf folgende Bedürfnisse zu reagieren:

  • Die Verfolgung der Preise von Händler, die direkt mit Ihnen konkurrieren oder Ihre Produkte im Markt vertreibt. 
  • Die Position Ihrer Produkte analysieren, indem man sie mit den Analyze konkurrierende Geschäfte oder Marken vergleicht.
  • Bewerten, ob Ihr Geschäft in Ihrem Sektor wettbewerbsfähig genug ist.
  • Chancen entdecken, die Ihre Gewinnspanne erhöhen.
  • Preisentscheidungen fällen, die sich besser auf den reellen Marktstand anpassen.
  • Eine wahre Umsatzsteigerung und – verbesserung sehen. 
  • Ein umfassendes Bild der Märkte auf einem nationalen und internationales Niveau erhalten.
  • Das Markenimage aus der Kundenperspektive verbessern. 

Das sind nur einige Gründe, die für die Nutzung einer Software zur Preisbeobachtung sprechen. Wenn Sie mehr über die Funktionen dieser Plattformen erfahren möchten und wissen wollen, wie diese auf Ihre Bedürfnisse eingehen, können Sie gerne auf unserer netRivals Seite mehr darüber lesen und hier nach Informationen anfragen.

More to explore