Verwendung von Wettbewerbsanalysetools vor dem Start Ihres
E-Commerce

Verbessern Sie Ihre Branchenkenntnis durch Wettbewerbsanalyse

- 4 Minutes read

Egal, ob Sie die Eröffnung eines Online-Stores in Erwägung ziehen oder bereits einen haben – wir empfehlen Ihnen, vorab eine umfassende Marktuntersuchung durch Wettbewerbsanalysetools. Wenn Sie darauf abzielen, eine gute Konversionsrate mit Ihrem zukünftigen Unternehmen zu erreichen, leisten solche Tools einen wichtigen Beitrag. Es ist unter Umständen jedoch nicht so einfach, die Faktoren auszumachen, die bei dieser Art der Untersuchung berücksichtigt werden sollten. Daher werden wir im Folgenden genauer auf alle zu beachtenden Punkte eingehen.

Analysieren Sie Ihren Markt eingehend, um von Anfang an Wettbewerbsvorteile zu erzielen


Marktforschung ist unabdingbar, um die Wettbewerbslage und Möglichkeiten der Branche festzustellen und so einen großen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen zu erreichen.

Eine vorläufige Analyse funktioniert besonders gut für das Auffinden der größten Geschäftsmöglichkeiten, d. h. welche Länder den größten Umsatz oder die größte Nachfrage nach einem bestimmten vertikalen Produkt haben. Ein weiterer zu berücksichtigender Punkt ist Ihre Zielgruppe: Wie sehen ihre Kaufgewohnheiten aus? Handelt es sich um eine Zielgruppe, die nach einem hoch spezialisierten oder einem allgemeineren Produkt sucht?

Um sicherzustellen, dass Ihre Marktuntersuchung so gründlich wie möglich ist, sollten Sie sich die Zeit nehmen, die oben und im Folgenden genannten Fragen zu beantworten.

  1. Werden Ihre Tätigkeiten sich auf ein Land oder auf mehrere ausrichten?

  2. Gibt es ein bestimmtes Land, auf das Sie sich konzentrieren wollen?

  3. Wird Ihr Vertrieb in Märkten der gleichen oder einer anderen Währung stattfinden?

  4. Haben Sie potenzielle Geschäftsmöglichkeiten für Ihren Online-Store entdeckt?

Ein tieferes Verständnis von und ein besserer Überblick über Ihre Branche durch Wettbewerbsrecherche-Tools


Auch wenn Sie Ihren Zielmarkt bereits untersucht haben, müssen Sie noch herausfinden, wer Ihre Mitbewerber sind. Falls Sie sich unklar darüber sind, welche Stores als Rivalen anzusehen sind, finden Sie hier einige Fragen, die Ihnen dabei helfen.

Fangen wir mit denen an, die sich auf die Berücksichtigung möglicher Mitbewerber nach Markt und Branche beziehen:

  1. Gibt es eine größere Anzahl an E-Commerce-Unternehmen in bestimmten Märkten oder Ländern?

  2. Gibt es Händler mit einem einzigartigen Produktangebot oder sind ihre Kataloge sehr ähnlich bis identisch mit dem Ihres Online-Stores?

Folgende Fragen helfen Ihnen, potenzielle Wettbewerber auszumachen:

  1. Welche Online-Stores haben eine größere Übereinstimmung mit Ihrem?

  2. Bieten die untersuchten Stores zu ähnlichen Preis wie Sie an oder gibt es in dieser Hinsicht bedeutende Unterschiede?

Zum Schluss sollten wir noch Ihre direkten Wettbewerber mit deutlichen Preisunterschieden untersuchen.

  1. Welche Stores bieten denselben Artikel zu einem wettbewerbsfähigeren Preis an?

  2. Welche Stores bieten zu einem höheren Preis an

Nachdem Sie evaluiert haben, ob es bedeutende Unterschiede zwischen Ihrem Store und denen Ihrer Wettbewerber gibt, können Sie die Position Ihres E-Commerce-Unternehmens innerhalb des Markts feststellen. Sie erkennen auch, ob Sie den Wettbewerbsvorsprung haben, den Sie für die Produkte mit dem stärksten Umsatz oder der höchsten Nachfrage brauchen.

Überprüfen Sie die Entwicklung Ihrer Rivalen durch Preisbeobachtung


Wenn keine weiteren Unterscheidungsmerkmale vorhanden sind, hat der Preis einen enormen Einfluss auf Kaufentscheidungen – das macht die Preisbeobachtung heutzutage für E-Commerce-Unternehmen so wichtig.

Die Wettbewerbssituation hat zur Entwicklung von Lösungen auf dem Markt geführt, die diese Trackingprozesse automatisieren und so gegenüber der manuellen Beobachtung von Preisbewegungen zu deutlichen Einsparungen bei menschlichen, zeitlichen und finanziellen Ressourcen verhelfen.

Oben genannte Gründe befürworten die Verwendung von Plattformen, die eine solche Art von Untersuchung bieten und zudem jedem Online-Store eine schnellere Datenverwaltung und Entscheidungsfindung in Sachen Preisfestlegung, Einkauf und Marketing ermöglichen.

Zusammenfassend sei hier darauf hingewiesen, dass derartige Tools die drängendsten Anforderungen von Online-Stores in Bezug auf Preisfestlegung, Konversionsoptimierung und Verwaltung von Gewinnspannen erfüllen sollten.

  • Schutz und Optimierung Ihrer Gewinnspanne

  • Ermittlung der Positionierung oder des Preisindex Ihres E-Commerce-Unternehmens

  • Überblick über und Verbesserung Ihrer Konversionsrate

  • Preisfestlegung auf der Grundlage von Marktbedingungen oder Dynamic Pricing

Wenn Sie mehr über Wettbewerbsanalyse und Preisbeobachtung erfahren möchten, finden Sie auf unserer Website weitere Informationen. Sie können auch eine Demoversion anfordern, um direkt mit einem unserer Produktspezialisten zu sprechen.